24. Generalversammlung

Zur jährlichen Generalsversammlung traf sich das Volley-Team Wolhusen am 5. Mai 2017 im Restaurant Rössli ess-kultur Wolhusen. Präsidentin Domenica Kulli durfte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Der Aufstieg der 1. Mannschaft in die 3. Liga war einer der sportlichen Höhepunkte.

 

Die Präsidenten Domenica Kulli begrüsste die Vereinsmitglieder zur 24. Generalversammlung des Volley-Teams Wolhusen. Nach der Wahl der Stimmenzähler und der Genehmigung des letzten Protokolls, schaute der Vorstand auf diverse Vereinsanlässe zurück. Das fünfte Volleyfest, welches mittlerweile ein fester Bestandteil des Vereinsjahres ist, das erste Vorbereitungswochenende in Zell, zwei super organisierte U15-Turnier und das legendäre Osterturnier im April, waren nur einige Highlights des vergangenen Vereinsjahres. Alle Anlässe waren gut organisiert und liefen reibungslos ab. Der Vorstand bedankte sich bei allen Organisatoren und Helfer für die Arbeitseinsätze.

 

Aufstieg in die 3. Liga

Kassierin Regi Bieri präsentierte einen positiven Rechnungsabschluss 2016/2017. Sowohl die sauber geführte Kasse, als auch das Budget 2017/2018 wurde von der Versammlung angenommen. Dank den guten finanziellen Mittel hat der Verein die Möglichkeit, die stetig wachsende Juniorinnenabteilung weiter zu fördern, was Präsidentin Domenica Kulli ganz besonders freut.

Und es gibt noch eine weitere grosse Erfolgsmeldung: Erstmals in der Vereinsgeschichte steigt die erste Mannschaft in die dritte Liga auf. Allen Damen und Trainer Sämi Krummenacher wurde mit einer Rose und grossem Applaus von der ganzen Versammlung zum Aufstieg gratuliert. Um den Platz in der 3. Liga zu bestätigen, beginnt nun eine konsequente und gute Saisonvorbereitung. Dazu wünscht Domenica Kulli viel Erfolg und Durchhaltewillen.

Offiziell und mit grossem Applaus wurden Melanie Wicki, Alanis De Nisi, Shayeste Afzali und Marlene Faria in den Verein aufgenommen. Alle erhielten ein kleines Präsent und die besten Wünsche, noch lange Zeit dem Volleyballsport treu zu bleiben. Dem gegenüber standen sechs Austritte.

 

Ehrungen, Neuwahl und Ausblick

Wie jedes Jahr wurden Spielerinnen und Spieler ausgezeichnet, welche drei und weniger Trainingsabsenzen vorweisen können. Sechs Mitgliedern konnte zu dieser Auszeichnung gratuliert werden und alle erhielten eine kleine Belohnung.

Auch dieses Jahr gab es wieder einen Wechsel im Vorstand. Nadja Fleischmann-Burri legte nach acht Jahren das Amt der technischen Leitung nieder. Mit vielen neuen Ideen und grossem Einsatz stand sie im Dienste des Vereins. Für die Neubesetzung konnte Marina Jans gewonnen werden. Marina spielt seit vielen Jahren im Verein Volleyball und ist seit langem auch als Schiedsrichterin tätig. Einstimmig wurde ihre Wahl von der Versammlung bestätigt.

Das OK vom Volleyfest 2017 steckt bereits Mitten in den Vorbereitungen für den Vereinsanlass 2017. Dieses Jahr finden die Vorbereitungsspiele mit Nationalliga A Beteiligung am 16. September 2017 im Berghof statt. Auch dieses Jahr soll der Samstag im September ganz im Zeichen des Volleyballsportes stehen. Aktuelle Informationen werden laufend auf der Vereinshomepage www.volley-team-wolhusen.ch aufgeschaltet.

 

Anschliessend an den offiziellen Teil verwöhnte uns die Rössliküche mit einem feinen 3-Gänger. Bei gemütlichem Beisammensein genossen alle den Abend und freuen sich auf das kommende Vereinsjahr. (rl)