1. Trainingsweekend in Zell

Das Volley-Team Wolhusen brach am Samstag, 17.09.2016 zum aller ersten Vorbereitungswochenende nach Zell auf. 19 Spielerinnen vom Damen 1, Damen 2 und den U23-Juniorinnen feilten unter der Leitung von Trainer Sämi an Technik und Taktik.

Nach einer kurzen Einfindungszeit startet am Samstagmorgen um 10.00 Uhr die erste Trainingseinheit. Die Spielerinnen wurden in zwei Gruppen eingeteilt, Pass und Angriff/Annahme. Intensiv wurden innerhalb dieser Gruppen an der entsprechenden Technik trainiert. Nach der Mittagspause stand Feldverteidigung, Service und erneut Pass auf dem Programm. Als Tagesabschluss wurde noch "gemätchlet".
Mele und Sevi sorgten für das leibliche Wohl am Abend. Was passte da besser als Tomatenspaghetti. Gross waren die Portionen, schliesslich mussten alle Speicher wieder aufgefüllt werden. Bei gemütlichem Beisammensein organisierte Jäsi für den Abend ein Dog-Turnier. Nun wurde auf den Spielbrettern weiter gekämpft. Gewonnen haben gleich Vier - Lea, Carmen, Fides und Steffi. Gegen Mitternacht herrschte dann langsam Ruhe im Schlag, schliesslich wollte jede fit sein für den Sonntag.
Nach einem vorzüglichen und stärkenden Frühstück ging es wieder in die Halle zum Training. Doch erste Müdigkeitserscheinungen machten sich bemerkbar, vielleicht wegen dem anstrengenden Samstagtraining oder auch wegen zu wenig Schlaf? Nach dem Mittagessen gab es noch einmal eine Einheit Feldverteidigung, bevor das Gelernte in einem Spiel angewandt wurde.
Nun kann die Meisterschaft starten. Das Damen 1 beginnt die neue Saison am Freitag, 23.09.2016 auswärts gegen Buochs, der erste Ernstkampf für das Damen 2 ist am 29.10.2016 ebenfalls auswärts gegen Emmen-Nord und die Juniorinnen starten am 22.10.2016 um 16.00 Uhr gegen Gunzwil im Berghof. (rl)