Volley-Team Wolhusen, Juniorinnen U23, 4. Liga
VBC Sursee 3 - Volley- Team Wolhusen (25:16, 14:25, 25:23, 13:25, 13:15)
Sonntag, 24.03.2019

Am vergangenen Sonntag, 24. März 2019 spielte das U23 gegen den VBC- Sursee 3. Für das letzte Meisterschaftsspiel reisten die Juniorinnen mit Coach Jasmin Töngi nach Sursee. Nach dem bereits bekannten Ligaaufstieg starteten die Spielerinnen motiviert in den letzten Ernstkampf. Jedoch konnte der Gegner den ersten Durchgang mit 25:16 für sich entscheiden. Im zweiten Satz war es genau umgekehrt und so holte sich Wolhusen diesen mit 25:14 noch etwas klarer. Gegen Ende des dritten Satzes wurde es sehr eng. Sursee bewies den längeren Atem und gewann diesen Durchgang. Eine klare Angelegenheit präsentierte sich im Vierten. Das U23 sicherte sich mit 25:13 schon mal einen weiteren Meisterschaftspunkt. Im Entscheidungssatz führten die Teams ein Kopf an Kopf Rennen, welches sehr knapp das Volley- Team Wolhusen gewann und so das Spiel für sich entschied. Mit diesem Sieg beendet das U23 die erfolgreiche Saison 2018/2019 und geht in die verdiente Trainingspause. (rv)

Für Wolhusen spielten: Shayeste Afzali, Nicole Roos, Nadine Dissler, Lea Schärli, Alessia Meyer, Ronja Vogel, Ilona Portmann, Angela Käppeli, Larissa Meyer

Coach: Jasmin Töngi


Volley-Team Wolhusen, Juniorinnen U23, 4.Liga
VB Fides Ruswil 2 - VT Wolhusen 1:3 (16:25, 25:19, 19:25, 20:25)
Sonntag, 10.02.2019

Am vergangenen Sonntag spielte das U23 auswärts gegen den Dorfnachbarn Ruswil. Der erste Satz war ziemlich ausgeglichen doch Wolhusen konnte sich durchsetzen und gewann den ersten Durchgang. Im zweiten Satz lief es für Wolhusen nicht wie gewünscht. Schon bald entstand ein Rückstand der zwar ein wenig aufgeholt werden konnte, doch es reichte nicht und der Satz ging mit 25:19 an das Heimteam. Im dritten Satz fanden die Wolhuserinnen wieder besser ins Spiel, der neue Spielstand lautete 2:1 für die Gäste. Der vierte Satz nahmen die Wolhuserinnen mit sehr viel Motivation in Angriff. Das Team fand gut ins Spiel, aber musste trotzdem Punkte abgeben und am Ende wurde es nochmals knapp. Den vielen Zuschauern wurden spannenden Spielzüge präsentiert. Wolhusen zeigte Nervenstärke und holte sich auch diesen entscheidenden Durchgang mit 20:25. Somit ging das Derby mit 3:1 an Wolhusen. Mit diesen drei Punkten verteidigen die Juniorinnen den 2. Tabellenplatz. (nd)

Für Wolhusen spielte: Shayeste Afzali, Nadine Dissler, Angela Käppeli, Larissa Meyer, Aisha Mokroski, Ilona Portmann, Nicole Roos, Lea Schärli, Ronja Vogel, Sarah Wirz

Coach: Jasmin Töngi, Margrit Amrhyn


Volleyteam Wolhusen, Juniorinnen U23, 4. Liga
Volleyteam Wolhusen – VTV Kriens 1:3 (23:25, 25:21, 22:25, 24:26)
Sonntag, 13.01.2019

Motiviert und zuversichtlich haben sich die Juniorinnen U23 auf das Spiel gegen den VTV Kriens vorbereitet. Die Wolhuserinnen waren im ersten Satz jedoch schon früh im Rückstand. Kriens spielte starke Bälle und holte sich so den Satz mit 23:25. Im zweiten Durchgang gab das Team nicht auf und zeigte ihr Können. Der Punktestand war immer ziemlich ausgeglichen. Mit starken Services und cleveren Spielzügen erzielten die Wolhuserinnen Punkte. Der zweite Satz ging mit 25:21 auf das Konto von Wolhusen. Der Gegner aus der Stadt kam im dritten Satz wieder besser ins Spiel. Wolhusen wirkte auf einmal eingeschüchtert. Der Rückstand konnte nicht mehr aufgeholt werden und so ging dieser Satz mit 22:25 an Kriens. Neuer Satz, neue Chance. Doch Wolhusen konnte sich nicht mehr wie gewünscht zurück ins Spiel kämpfen. Die Konzentration fehlte und Geschenke in Form von Punkten wurden an die Gegnerinnen verteilt. Erst zum Schluss bot der Satz dann doch noch Spannung. Nur ganz knapp verlor Wolhusen gegen den Gruppenleader 24:26. Mit 1:3 holt sich Kriens in Wolhusen die vollen 3 Punkte. (ls)

Für Wolhusen spielten: Shayeste Afzali, Samira Bachmann, Angela Käppeli, Larissa Meyer, Ilona Portmann, Lea Schärli, Ronja Vogel, Sarah Wirz

Coach: Jasmin Töngi


Volleyteam Wolhusen, U23 – Juniorinnen, 4. Liga
Volleyteam Wolhusen VBC Sursee 3, 3:1 (25:20, 25:22, 23:25, 25:15 )
Samstag 15. Dezember 2018

Den Start haben die Wolhuserinnen verschlafen und Sursee erspielte sich einen grossen Vorsprung. das Team von Coach Jasmin Töngi kämpfte sich jedoch Punkt für Punkt ins Spiel. Nach der Hälfte des ersten Satzes war das Spiel ausgeglichen und die Ballwechsel waren hart umkämpft. Der erste Satz ging mit 25:20 Punkten an Wolhusen. Zu Beginn des zweiten Satzes funktionierte das Zusammenspiel erneut nicht nach Wunsch. Durch die vielen Eigenfehler seitens Wolhusen übernahm Sursee die Führung. Doch auch in diesem Durchgang holten die Juniorinnen auf und drehten den Satz zum 25:22. Ausgeglichen gestaltet sich der dritte Satz. Dieser ging zum Schluss ganz knapp mit 25:23 an Sursee. Nun stand es 2:1 für Wolhusen. Das Team startete hervorragend in den vierten Satz und konnte den Vorsprung bis zum Schluss verwaltet. So holen sich die Juniorinnen 3 weitere Meisterschaftspunkte. (sw)

Für Wolhusen spielten: Shayeste Afzali, Nadine Dissler, Angela Käppeli, Ilona Portmann, Lea Schärli,

Ronja Vogel und Sarah Wirz

Coach: Jasmin Töngi / Margrit Amrein


Volley-Team Wolhusen, Juniorinnen U23, 4. Liga
VT Wolhusen – VB Fides Ruswil 3:1 (20:25, 25:16, 25:18, 25:18)
Samstag, 10. November 2018

Die Wolhuserinnen starteten etwas schläfrig in das Spiel. Es gab viele Unsicherheiten und unnötige Eigenfehler. Damit ging der erste Satz mit 20:25 an den Gast aus Ruswil. Konzentrierter und konstanter sollte die Herangehensweise im zweiten Satz sein. Dies zahlt sich aus, die Mädchen zeigten gute Services und variantenreiche Angriffe. Diesen Satz holte sich Wolhusen klar mit 25:16. Coach Jasmin Töngi schickte im dritten Durchgang die gleichen Spielerinnen wieder aufs Feld. Diese erledigten ihre Aufgabe souverän und mit vielen sensationellen Punkten. Wolhusen machte mit 25:18 den Sack zum Sieg schon zur Hälfte zu. Zu Beginn des vierten Satzes waren die Ballwechsel hart umkämpft. Wolhusens Juniorinnen liessen aber nichts mehr anbrennen und brachten die 3 Meisterschaftspunkte ins Trockene. Damit gewann Wolhusen vor Heimpublikum das Spiel gegen Ruswil mit 3:1. (lm)

Für Wolhusen spielten: Shayeste Afzali, Nadine Dissler, Larissa Meyer, Alessia Meyer, Ilona Portmann, Nicole Roos, Lea Schärli, Ronja Vogel, Sarah Wirz

Coach: Jasmin Töngi


Volley –Team Wolhusen, Juniorinnen U23, 4.Liga

VTV Kriens - VT Wolhusen 3:0 (25:22, 25:9, 25:13)

Sonntag, 28. Oktober 2018

Am vergangenen Sonntag, spielte das U23 auswärts gegen Kriens. Der erste Satz war ziemlich ausgeglichen. Kriens hatte das Glück jedoch auf seiner Seite und gewann mit 25:22. Im zweiten Durchgang passte auf der Seite von Wolhusen nicht viel zusammen. Laufbereitschaft war kaum vorhanden, dafür produzierte das Team viele Eigenfehler. Somit gewann Kriens klar mit 25:9. Zu Beginn des dritten Durchgangs lagen bei den Wolhuserinnen die Nerven blank. Viele Servicefehler führten schon früh zu einem grossen Rückstand. Gegen Ende des Satzes drehte das Team nochmals auf. Jedoch zu spät um noch etwas Zählbares zu holen. Das Spiel ging klar mit 3:0 an Kriens. (nd)

Für Wolhusen spielte: Shayeste Afzali, Nadine Dissler, Alessia Meyer, Larissa Meyer, Aisha Mokroski, Ilona Portmann, Nicole Roos, Ronja Vogel, Sarah Wirz

Coach: Nicole Dissler


Volley-Team Wolhusen, Juniorinnen U23, 4. Liga

Volley- Team Wolhusen- VBC Malters 2 3:0 (25:8; 25:8; 25:10)

Samstag, 20.10.2018

 

Am Samstag, 20.10.2018 startete das U23 die Saison gegen den VCB Malters 2 in Wolhusen. Voller Motivation gelang es dem Volley- Team Wolhusen den ersten Satz mit 25:8 für sich zu entscheiden. Trotz dem Leistungsunterschied liess sich das Team nicht aus der Ruhe bringen und zog ihr Spiel durch. Auch der zweite Durchgang ging klar mit 25:8 an Wolhusen. Einzig anfangs dritten Satzes kam noch etwas Spannung auf, doch auch hier setzte sich das Team um Coach Jasmin Töngi durch und holt sich damit zum Saisonauftakt die ersten drei Punkte. (rv)

 

Für Wolhusen spielte: Sarah Wirz, Nadine Dissler, Alessia Meyer, Larissa Meyer, Aisha Mokroski, Ilona Portmann, Nicole Roos, Lea Schärli, Ronja Vogel

 

Coach: Jasmin Töngi