27. Generalversammlung


 

Die jährliche Generalversammlung vom Volley-Team Wolhusen konnte nach der Verschiebung im Mai am 19. September 2020 im Restaurant Krone abgehalten werden. Es gab einige personelle Veränderungen im Vorstand und drei neue Mitglieder durften in den Verein aufgenommen werden.

In Zeiten von Corona musste das Volley-Team Wolhusen die jährliche Generalversammlung vom Mai in den September verschieben. Der Vorstand begrüsste die Versammlung um 19:00 Uhr im Saal des Restaurant Krone. Nach einem ersten Gruss aus der Küche startet der offiziellerTeil. Nach der Wahl der Stimmenzähler und der Genehmigung des letzten Protokolls, schaute der Vorstand mittels eines Films auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Aufgrund der Corona Pandemie wurde die vergangen Saison kurz vor dem Ende abgebrochen und so fielen auch einige Anlässe, wie der Juniorinnenabschluss oder das traditionelle Osterturnier, der Pandemie zum Opfer. Ein grosser Dank ging von Seiten des Vorstandes an die OKs und Helfer der durchgeführten Anlässe.

Positiver Kassenbericht
Kassierin Regi Bieri präsentierte einen positiven Rechnungsabschluss 2019/2020. Sowohl die sauber geführte Kasse, als auch das Budget 2020/2021 wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.
Nach dem Austritt zweier Mitglieder war die Freude umso Grösser drei junge Frauen in den Verein aufzunehmen. Sie erhielten ein kleines Willkommensgeschenk und die Vereinsstatuten, sowie die besten Wünsche, dem Verein für lange Zeit treu zu bleiben. Unter dem Traktandum Ehrungen zeichnete der Verein die beiden fleissigsten Trainingsbesucherinnen
Nicole Dissler (Damen 1) und Regi Bieri (Damen 2) aus. Beiden wurde ein kleines Präsent überreicht. Für ihre besondere und hervorragende Arbeit in ihrer ganzen Vereinstätigkeit ehrte der Vorstand Domenica Kulli zum neuen Ehrenmitglied. Unter grossem Applaus übergab der Vorstand ein Geschenk an Domenica.

Neuwahl und Ausblick
Die Bestätigungswahlen von Jasmin Töngi als Aktuarin war reine Formsache. Anschliessend liess Regi Limacher die Bombe platzen und schlug der Versammlung Regi Bieri zur Wahl als neue Vereinspräsidentin vor. Die Freude war gross und das Resultat einstimmig. Für das frei werdende Amt der Kassierin wurde Nicole Dissler gewählt. Als Verstärkung im Vorstand wurden zwei neue Ämter gebildet. Zum einen die Technische Leitung 2 und zum anderen Verantwortliche Events. Auch hier wurden die zur Verfügung stehenden Personen Natalie Dissler (TL 2) und Jana Röösli (Verantwortlcihe Events) von der Versammlung gewählt. Die beiden langjährigen Revisorinnen Uschi Bucher und Rita Lingg demissionieren auf diese GV hin. Ersatz fanden sich in Sabrina Riedweg und Aline Lauber.
Jasmin Töngi präsentierte anschliessend das Jahresprogramm, welches wieder viele Highlights verspricht.

Anschliessend an den offiziellen Teil verwöhnte uns die Kronenküche mit einem feinen Cordon Bleu und einem Überraschungsdessert. Bei gemütlichem Beisammensein liess die Vesammlung den Abend ausklingen und freut sich auf das kommende Vereinsjahr. (rl)
Bilder